Nutzen Sie unsere Suchfunktion, wenn Sie mehr über ein bestimmtes Thema wissen möchten.

Startseite Stromrechner Strompreise Stromanbieter Blog Impressum
Der kostenlose Stromtarifrechner für Berlin

Jetzt tagesaktuelle Preise für Stromtarife in Berlin und Umgebung abfragen.



Richtwerte: 1 Person 1800 kWh, 2 Personen 2500 kWh, 4 Personen 4000 kWh, 6 Personen 5600 kWh

Das Angebot auf dem Berliner Strommarkt ist heute vielfältiger denn je. Hier erfahren Sie, wie Sie den richtigen Stromanbieter finden.
mehr

Der Strompreis in Berlin ist einem ständigen Wandel unterlegen. Hier gib es die aktuellen Entwicklungen zum Strompreis in der Hauptstadt.
mehr

Günstiger Strom: Berlin gibt Tipps und Hinweise

Seit 2008 hat sich die Zahl der Stromanbieter deutschlandweit fast verdoppelt - das bedeutet, dass sich dem Verbraucher eine immer größer werdende Auswahl an Versorgern eröffnet. Auch in Berlin gab es in den letzten Jahren einige Veränderungen bei den Stromversorgern.

Zahl der Stromanbieter wächst

Verbraucher, die ihren Stromanbieter wechseln wollen, haben die Qual der Wahl, denn auf dem deutschen Strommarkt konkurrieren immer mehr Versorger um die Marktanteile. Bundesweite Marktanalysen bestätigen, dass der Wettbewerb in den vergangenen Jahren stark zugenommen hat, sodass Privatkunden heute im Schnitt zwischen circa 100 Stromanbietern wählen können. Und die Auswahl an verfügbaren Alternativen steigt weiterhin jährlich. Die größte Auswahl haben Verbraucher in Baden-Württemberg, gefolgt von Bayern, Sachsen und Thüringen. Um bei diesem riesigen Angebot durchzublicken, lohnt es sich, online örtliche Tarife zu vergleichen. Innerhalb weniger Augenblicke kann man so erfahren, welcher Versorger am günstigsten ist.

Günstiger Strom - Berlin & Co. im Wettbewerb?

Die Konkurrenz auf dem Markt führt nicht zwangsläufig zu günstigeren Strompreisen. So gibt es in Esslingen zwar die deutschlandweit größte Auswahl an Anbietern, jedoch zahlt man mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden beim örtlichen Grundversorger ungefähr 960 Euro. In Flensburg hat der Kunde zwar deutlich weniger Auswahl, muss aber auch für den gleichen Verbrauch nur 930 Euro zahlen. Das liegt vor allem daran, dass das Preisniveau sich an den Tarifen der örtlichen Grundversorger orientiert. Auch hierbei empfiehlt sich also ein Strompreisvergleich. Dabei sollte man auf kurze Vertragslaufzeiten achten, denn kürzere Kündigungsfristen ermöglichen es den Verbrauchern, auf Veränderungen auf dem Markt schnell und flexibel zu reagieren. Außerdem sollte man auf Preisgarantien bestehen, da diese den Kunden vor bösen Überraschungen bei steigenden Energiekosten bewahren. Umweltbewusste Verbraucher sollten auf Ökostrom-Tarife zurückgreifen. Außerdem sollte man Kautionen und Sonderabschläge, die die Verbraucher im Vorfeld zahlen müssen, vermeiden.